Optimieren Sie Ihre Kenntnisse

Es tut uns Leid, doch dieser Browser kann auf dieser Seite keine optimalen Anwender mehr gewährleisten.Wir empfehlen die Verwendung einer aktuellen Version von Chrome, Edge oder Firefox.

  • Innovative Dosen
Novelis entwickelt nachhaltige, leistungsfähige Innovationen für Getränkedosen
Novelis ist der größte Hersteller von Aluminiumblech für Getränkedosen und mit über 80 Milliarden recycelten Dosen jährlich das weltweit größte Recycling-Unternehmen für gebrauchte Getränkedosen. Zusammen mit unseren Kunden arbeiten wir an der Entwicklung neuer Formen und Größen, neuer Oberflächengüten sowie am Recycling von Legierungen, um den CO2-Fußabdruck von Getränkedosen weiter zu reduzieren.
NEU: Laminiertes Aluminium für die Deckel von Getränkedosen

Mit dem neuen, schwarz laminierten Aluminium-Material für die Deckel von Getränkedosen bietet Novelis eine nachhaltige Produktinnovation an, die für Getränkemarken und Dosenhersteller gleichermaßen interessant ist.

Laminiert für eine verbesserte Performance

Ausgezeichnete Performance

  • Verbesserte optische Performance der Oberfläche
  • Homogene Stärke und Farbstabilität
  • Weniger Verstauben und Reinigen der Dosenproduktionsstraßen
  • Plug & play: Keine Änderungen bei den Produktionsanlagen für die Dosen

Entspricht allen regulatorischen Anforderungen

  • Die Laminierfolie ist frei von BPA (Bisphenol A) und PFAS (per- und polyfluorierte Alkylverbindungen)
  • Die Laminierfolie ist ein bewährtes Produkt aus der Lebensmittelindustrie
  • Frei von BPA, Styrol, MOSH, MOAH

Unterstützt Ihre Nachhaltigkeitsziele

  • Etwa 33 % weniger CO2 im Vergleich zur herkömmlichen Beschichtung mit Flüssigkeit*
  • Bei der Anwendung werden keine Lösungsmittel freigesetzt
  • Keine nachhteiligen Auswirkungen auf die Recyclingfähigkeit gebrauchter Getränkedosen

* Reduzierung bezieht sich auf den Laminiervorgang (einschließlich Scope 3 für das Laminat) im Vergleich zum Standard-Beschichtungsverfahren (einschließlich Scope 3 für die Beschichtung)

Laminierte Dosendeckel auf einen Blick  

Die Laminierung spart CO2 Emissionen

Die schwarze Laminierung reduziert den CO2 Fußabdruck für die Oberflächenbehandlung der Deckel von Getränkedosen um etwa 33 % im Vergleich zum herkömmlichen Verfahren mit flüssiger Beschichtung.

Es handelt sich dabei nicht um eine Ersparnis bezogen auf das ganze Produkt – sie bezieht sich auf die Laminierung im Vergleich zur Beschichtung des Aluminiumstreifens.

Im Zentrum steht die Oberflächenqualität

Verbesserter laminierter Dosendeckel (links) gegenüber einem flüssig beschichteten Deckel (rechts).

Vergleich der neuen und der herkömmlichen Schichtstruktur
Neue Oberflächengüte:
Laminiertes Deckelband

Am Novelis-Standort in Göttingen, der auf die Oberflächenbearbeitung von gewalztem Aluminium spezialisiert ist, wird die Laminierfolie mithilfe von Druck und Hitze auf die Aluminiumoberfläche aufgetragen. Einfach beladen und loslegen: Für die Produktion der laminierten Dosendeckel ist keine Anpassung der Dosenproduktionsstraßen erforderlich.

Herkömmliche Oberflächengüte:
Lackiertes Deckelband

Qualifizierte Farbe der laminierten Dosendeckel

Schwarze Dosendeckel

  • Weniger unbeabsichtigt eingebrachte Stoffe (NIAS)
  • Für ein schwarz laminiertes Material hat ein externes Institut eine „Schweiß und Speichel“– Performance-Analyse durchgeführt. Dabei konnte keine Freisetzung der Farbe festgestellt werden

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
NovelisEuropeCommunications@novelis.com

Mehr über das Recycling erfahren:
Aus Dose wird Dose in 60 Tagen

Kontakt

  • Ausgeblendet