Optimieren Sie Ihre Kenntnisse

Es tut uns Leid, doch dieser Browser kann auf dieser Seite keine optimalen Anwender mehr gewährleisten.Wir empfehlen die Verwendung einer aktuellen Version von Chrome, Edge oder Firefox.

  • Lieferanten
Novelis – Beschaffung

Unser Ziel ist es, messbare und sinnvolle Beiträge zur Leistung der Organisation zu leisten. Dies erreichen wir durch partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten, um gemeinsam Werte zu schaffen und profitabel zu wachsen.

Wir sind uns bewusst, dass unsere Lieferanten einen tiefgreifenden Einfluss auf das Unternehmen haben, und zwar in allen Betriebsbereichen, einschließlich Produktion, Technik, Wartung und Service. Starke Lieferantenbeziehungen ermöglichen es Novelis, die Erwartungen unserer Kunden stets zu erfüllen und zu übertreffen.

Regeln für die Beauftragung

Eine erstklassige Beschaffung orientiert sich nicht mehr an der traditionellen Ansicht, dass sie lediglich dazu da ist, qualitativ hochwertige Waren und Dienstleistungen rechtzeitig und vollständig zu beschaffen, sondern wird inzwischen an höheren Ansprüchen gemessen.  Die unten aufgeführten Prozesse/Richtlinien beschreiben, wie Novelis und unsere externen Lieferanten zusammenarbeiten können, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Qualität

Ziel des Novelis Supplier-Quality-Relationship-Management(SQRM)-Programms ist es, gegenseitige, für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen zu Lieferanten aufzubauen, im Rahmen derer Risiken identifiziert und abgemildert, exzellente Qualität gefördert, die Leistung verbessert und durch Supplier Enabled Innovation (SEI) Mehrwert geschaffen wird. Das Novelis SQRM-Modell besteht aus acht Modulen, die den Lebenszyklus des Lieferanten darstellen. (siehe Abbildung unten). Jedes Modul beinhaltet:

Novelis-Programm zum Management der Lieferantenqualität (SQRM)


Klicken Sie auf die einzelnen Segmente, um weitere Informationen zu erhalten.

SQRM-Modell – Definitionen der Segmente

Das Novelis SQRM-Modell besteht aus acht Modulen, die den Lebenszyklus des Lieferanten darstellen.

SQRM-Modell – Definitionen der Segmente
Lieferanten-Innovation Lieferanten-Auszeichnung Lieferanteninformationsmanagement Lieferantenauswahl und -qualifizierung Überwachung der Lieferantenleistung Lieferantenschichtung Lieferanten-Risikomanagement Lieferantenentwicklung SQRM-Modell – Definitionen der Segmente

Lieferanten-Innovation

Warum: Zusammenarbeit mit Lieferanten, um Fähigkeiten zu nutzen, die durch Prozess-/Produktverbesserungen einen höheren Mehrwert schaffen.

 

Wie: Schaffung eines Forums und Durchführung regelmäßiger Veranstaltungen mit Lieferanten und wichtigen Stakeholdern, um die Ideenfindung zu fördern und zu priorisieren.

 

Was: Prozess zur effektiven Förderung, Bewertung und Umsetzung von wertschöpfenden Innovationen und Ideen der Lieferanten von Novelis im Hinblick auf Value Analysis/Value Engineering (VAVE).

Lieferanten-Auszeichnung

Warum: Zur Förderung gestärkter Lieferantenbeziehungen durch formale Anerkennung und Würdigung hervorragender Leistungen von Lieferanten. Ziel ist es, dass Novelis „Customer of Choice“ wird.

 

Wie: Errichtung eines Programms mit globaler Steuerung und Einheitlichkeit mit klar definierten Kategorien und Kriterien.

 

Was: Ein Anerkennungsprogramm für Lieferanten, das dazu führt, dass Lieferanten belohnt werden, die sich in verschiedenen von Novelis festgelegten Leistungskriterien auszeichnen.

Lieferanteninformationsmanagement

Warum: Zur Erleichterung einer kooperativen Beziehung zwischen Lieferanten und Novelis. Unterstützung von Lieferanten und Verantwortlichkeit, um die Erwartungen von Novelis zu erfüllen oder zu übertreffen

 

Wie: Indem wir sicherstellen, dass die Informationen, die benötigt werden, um ein Novelis-Lieferant zu sein, auf Novelis.com verfügbar sind und gepflegt werden.

 

Was: Deutliche Aufklärung der Lieferanten über die Erwartungen, einschließlich der Standards und Anforderungen an einen Novelis-Lieferanten.

Lieferantenauswahl und -qualifizierung

Warum: Bereitstellung eines einheitlichen und standardisierten Prozesses, der in der gesamten Organisation für die Auswahl von Lieferanten verwendet wird, um sicherzustellen, dass die Qualitätsstandards sowie die gesetzlichen und behördlichen Anforderungen entlang der Lieferkette erfüllt werden.

 

Wie: Definition standardisierter Kriterien und Prozesse, um die Fähigkeiten von Lieferanten zu beurteilen und zu bewerten.

 

Was: Prozess der Auswahl von Lieferanten und Sicherstellung, dass diese Produkte und/oder Dienstleistungen liefern können, die die Anforderungen von Novelis durchgängig erfüllen.

Überwachung der Lieferantenleistung

Warum: Um Erwartungen zu setzen, Verbesserungen bei Lieferanten voranzutreiben und außergewöhnliche Lieferantenleistungen zu belohnen.

 

Wie: Etablierung eines standardisierten Messprozesses, bestehend aus definierten KPIs und Berichtsfunktionen zur Verfolgung der Lieferantenleistung

 

Was: Systematische Messung der Lieferantenleistung auf Basis definierter KPIs wie Sicherheit, Qualität, Lieferung, Kosten usw.

Lieferantenschichtung

Warum: Hilft dabei, Prioritäten zu setzen und sich darauf zu konzentrieren, wie Novelis die Lieferantenbeziehungen verwalten wird (d. h. Identifizierung der richtigen Möglichkeiten, Überprüfung der Beziehungen, Messung der Leistung, Festlegung von Aktionsplänen, Optimierung der Lieferbasis usw.)

 

Wie: Lieferanten können auf der Basis von Ausgaben, Branche, Abhängigkeit, Innovation, Kritikalität usw. klassifiziert werden.

 

Was: Gruppierung von Lieferanten auf Basis einer oder mehrerer Dimensionen (z. B. Ausgaben, Kritikalität usw.), die letztendlich zur Definition der Beschaffungsstrategie beitragen.

Lieferanten-Risikomanagement

Warum: Zur Identifizierung der potenziellen Gefährdung von Novelis durch betriebliche und finanzielle Schwachstellen bei Lieferanten, die zu kostspieligen Unterbrechungen der Lieferkette führen können.

 

Wie: Berechnung einer Risikoprioritätszahl (RPZ) zur Einstufung der Lieferanten und zur Feststellung, welcher Lieferant potenziell ein höheres Risiko darstellt, sowie Förderung gemeinsamer Pläne zur Risikominderung.

 

Was: Bewertung potenzieller Risiken in der Lieferantenbasis, Entwicklung von Plänen zur Risikominderung und Einbindung in die Beschaffungsstrategie.

Lieferantenentwicklung

Warum: Entwicklung und Stärkung der Lieferantenbeziehungen und -leistung zur Unterstützung der Focused 5.

 

Wie: Lieferanten identifizieren, die für eine Weiterentwicklung in Frage kommen, und Ressourcen (Arbeitskräfte, Fachwissen, Werkzeuge, Budget) in die Durchführung von Entwicklungsprojekten investieren.

 

Was: Programm oder Initiativen mit ausgewählten Lieferanten zur Verbesserung ihrer Fähigkeiten.

SQRM-Modell – Definitionen der Segmente

Warum: Zur Identifizierung der potenziellen Gefährdung von Novelis durch betriebliche und finanzielle Schwachstellen bei Lieferanten, die zu kostspieligen Unterbrechungen der Lieferkette führen können.

 

Wie: Berechnung einer Risikoprioritätszahl (RPZ) zur Einstufung der Lieferanten und zur Feststellung, welcher Lieferant potenziell ein höheres Risiko darstellt, sowie Förderung gemeinsamer Pläne zur Risikominderung.

 

Was: Bewertung potenzieller Risiken in der Lieferantenbasis, Entwicklung von Plänen zur Risikominderung und Einbindung in die Beschaffungsstrategie.

Sicherheit

Novelis verpflichtet sich, sichere Arbeitsbedingungen für alle unsere Mitarbeiter, Auftragnehmer und Besucher zu schaffen. Als Teil dieser Verpflichtung hat Novelis sieben kritische Verfahren oder „Safety Absolutes“ eingeführt, die zum Schutz vor schweren Verletzungen beitragen sollen. Darüber hinaus sorgt der Novelis Contractor Safety Process in Zusammenarbeit mit Avetta, dem führenden Anbieter von Software für das Risikomanagement in der Lieferkette, dafür, dass Auftragnehmer während ihrer Arbeit auf unserem Gelände sicher bleiben.

Nachhaltigkeit

Novelis verfolgt das Ziel, gemeinsam eine nachhaltige Welt zu gestalten. Unser Beschaffungsteam und unsere Zulieferer auf der ganzen Welt tragen entscheidend dazu bei, dies zu erreichen, indem sie Geschäftsbeziehungen aufbauen, die auf Ethik und gegenseitigem Respekt basieren.  Mit diesem gegenseitigen Respekt wollen wir die Nachhaltigkeitsleistung nicht nur von Novelis, sondern der gesamten Aluminiumindustrie verbessern.

Wir wollen der weltweit führende Anbieter für nachhaltige Aluminiumlösungen mit geringen CO2-Emissionen sein, damit unser Unternehmen, die Branche und die Gesellschaft auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft weiter vorankommen. Wir arbeiten an der Seite unserer Kunden, um innovative, nachhaltige Lösungen und Prozesse zu schaffen.

Deshalb konzentrieren wir uns nicht nur darauf, neue Wege zu finden, um unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu begrenzen, sondern wählen gleichzeitig den Ansatz einer CO2-armen Kreislaufwirtschaft, um so die größten Vorteile für unser Unternehmen und unsere Partner entlang der Wertschöpfungskette zu erzielen.

Um dies zu erreichen, brauchen wir eine inklusive und vielfältige Belegschaft und Lieferkette, um innovative Lösungen zum Nutzen der Gesellschaft zu entwickeln.  Die Vielfalt an Hintergründen, Fachwissen und Perspektiven trägt dazu bei, dass wir die ehrgeizigen Ziele erreichen, die wir uns gesetzt haben, und untermauert das Wachstum unseres Unternehmens und die Stärke unserer Kultur. Der weitere Ausbau dieser Vielfalt über mehrere Dimensionen - einschließlich geschlechtlicher, ethnischer und sozioökonomischer Vielfalt - wird Innovationen vorantreiben, die Stimmen und Fähigkeiten erweitern, die unser Geschäft vorantreiben, und die besten Talente anziehen.

Nachhaltigkeit bei Novelis

Diese Website verwendet Cookies, um Informationen auf Ihrem Computer zu speichern. Einige sind unerlässlich, damit unsere Website funktioniert; andere helfen uns dabei, die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen.
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Platzierung dieser Cookies einverstanden. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.