Optimieren Sie Ihre Kenntnisse

Es tut uns Leid, doch dieser Browser kann auf dieser Seite keine optimalen Anwender mehr gewährleisten.Wir empfehlen die Verwendung einer aktuellen Version von Chrome, Edge oder Firefox.

  • Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit ist seit der Unternehmensgründung das Herzstück von Novelis. Unsere entschlossene Verpflichtung zur Umweltverantwortung definiert, wer wir sind, was wir tun und warum wir es tun.
Nachhaltigkeit ist das Herzstück von Novelis

Novelis ist führend in der Branche, wenn es darum geht, Aluminium zum nachhaltigen Material der Wahl zu machen – für Getränkeverpackungen, für Anwendungen in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, im Transport und im Bauwesen sowie für viele andere dynamische, wachsende Industrien, die nach robusten und dennoch leichtgewichtigen nachhaltigen Materialien suchen, die eine Kreislaufwirtschaft unterstützen. Für uns ist Nachhaltigkeit kein „nettes Extra“ – sie bildet vielmehr den Kern dessen, wer wir sind und was wir tun. Als führender Hersteller nachhaltiger Aluminiumprodukte nehmen wir unsere Verantwortung zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks unserer Branche sehr ernst. Wir arbeiten mit großem Engagement daran, eine stärker kreislauforientierte Aluminiumindustrie zu ermöglichen.

Unsere umfangreiche Verwendung von recyceltem Aluminium – derzeit 57 % unseres Einsatzmaterials – bildet den Kern unseres innovativen, zirkulären Geschäftsmodells.

Unsere Nachhaltigkeitsziele

Schon seit Langem sind wir in Sachen Nachhaltigkeit führend in unserer Branche, doch wir wollen noch mehr tun, um die Nachhaltigkeit von Aluminium noch weiter zu verbessern. Unsere Nachhaltigkeitsziele und -maßstäbe orientieren sich an den Prioritäten des Pariser Klimaabkommens.

Dementsprechend haben wir uns ehrgeizige mittel- und langfristige CO2-Einsparungsziele gesetzt:

Novelis wird bis spätestens 2050 ein klimaneutrales Unternehmen sein
Novelis wird bis 2026 seinen CO2-Fußabdruck um 30 % reduzieren

Neben der Reduzierung unseres CO2-Fußabdrucks wollen wir bis 2026 außerdem folgende Ziele erreichen:

10 %
weniger Energieintensität
10 %
weniger Wasserintensität
20 %
weniger Abfälle auf Deponien

Auch wenn es sich dabei um anspruchsvolle Ziele handelt, sind wir angesichts unserer bisherigen Leistung zuversichtlich, dass wir sie erreichen können. So konnten wir seit 2020 folgende Verbesserungen verbuchen:

31 % weniger CO2-Emissionen

26 % weniger Wasserintensität

40 % weniger Nicht-Krätze-Abfälle auf der Deponie

25 % weniger Energieintensität

Veränderung von einem durchschnittlichen Vergleichswert aus den Geschäftsjahren 2007 bis 2009 bis zum Geschäftsjahr 2020 (1. April 2019 – 31. März 2020).

 

Hier erfahren Sie mehr über alle unsere Verpflichtungen:

Tradition verpflichtet

Novelis ist bereits seit geraumer Zeit der unbestrittene Weltmarktführer in der Herstellung nachhaltiger Aluminiumprodukte. Mit 2,2 Millionen Tonnen pro Jahr recyceln wir mehr Aluminium als irgendjemand sonst auf der Welt. In den vergangenen 10 Jahren haben wir mehr als 700 Millionen US-Dollar in die Erweiterung unserer Aluminium-Recyclinganlagen investiert und den Gehalt an recyceltem Material in unseren Produkten auf das höchste Niveau in der gesamten Branche gesteigert. Und das ist noch nicht alles:

Indem wir unsere Produkte mit so viel recyceltem Aluminium wie möglich herstellen, können wir unsere CO2-Emissionen über die weltweite Aluminium-Wertschöpfungskette am wirkungsvollsten reduzieren. Der Einsatz von recyceltem Aluminium ist die bei Weitem am wenigsten CO2-intensive Methode zur Herstellung von flachgewalzten Aluminiumprodukten. Verglichen mit der Menge an CO2, die bei der Herstellung von Primäraluminium entsteht – pro Tonne Aluminium zwischen 4 und 20 Tonnen CO2-Äquivalente (CO2e) – wird beim Aluminiumrecycling lediglich eine halbe Tonne CO2e pro Tonne produziertem Aluminium ausgestoßen. Das liegt daran, dass beim Recycling nur 5 % der Energie benötigt werden, die zur Herstellung von Primäraluminium nötig ist.

„Unser Standpunkt ist klar – je größer der Recyclinganteil der von uns hergestellten Aluminiumprodukte, desto besser für uns alle.“
Förderung der Kreislaufwirtschaft

Novelis widmet sich den Herausforderungen des Klimawandels durch die Entwicklung und Implementierung innovativer kreislaufwirtschaftlicher Verfahren, die die CO2-Emissionen bei der Aluminiumherstellung deutlich reduzieren. Nachhaltigkeitsexperten loben die wegbereitenden Beziehungen im Rahmen von Kreislaufproduktion und Lieferkette, die wir mit führenden Marken der Welt im Getränkedosensektor und in der Automobilindustrie geknüpft haben.

In unserer Branche arbeiten wir mit einem idealen, nahezu unendlich oft recycelbaren Material, dessen inhärente Eigenschaften sich weder während der Nutzung noch durch wiederholtes Recycling und wiederholte Umfunktionierung in neue Produkte verändern. Aluminium ist ein Material, das sich für zirkuläre Produktionssysteme außerordentlich gut eignet. Recyceltes Aluminium braucht nur eine relativ geringe – oder gar keine – Zugabe von neuem Primärmetall oder Additiven, um seine grundlegenden Materialeigenschaften, Funktionen oder Leistungsmerkmale beizubehalten.

Nachhaltigkeitszertifikate bestätigen unser Engagement

ASI
Alle Novelis-Standorte in Europa sind vollständig ASI-zertifiziert. Außerdem haben unsere Standorte Pindamonhangaba in Brasilien und Yeongju in Südkorea ebenso wie unser Joint Venture Logan Aluminium die Zertifizierung nach dem ASI Performance Standard erhalten. Wir streben eine Produktkettenzertifizierung (Chain of Custody) für diese Werke sowie ASI-Zertifizierungen für alle unsere Standorte in Nordamerika an.
Zu unseren ASI-Zertifizierungen

GreenCircle
Die Novelis-Legierungen 3105, 3004 und 3025, die in den USA an unseren Standorten in Davenport, Iowa, Richmond, Virginia, und Uhrichsville, Ohio, produziert werden, haben einen Recyclinggehalt von 99 Prozent, wie ein GreenCircle-Zertifikat bescheinigt. GreenCircle ist ein unparteiisches externes Zertifizierungsunternehmen, das unabhängig überprüft, ob die Nachhaltigkeitsaussagen in Bezug auf die Produkte und Betriebsabläufe eines Unternehmens wahrheitsgetreu, gültig und transparent sind.

Mehr als Umweltverantwortung

Für Novelis geht es beim Thema Nachhaltigkeit nicht allein um die Umwelt, sondern auch um die Sicherheit und das Wohlergehen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um Vielfalt und Inklusion sowie um Engagement für die Gemeinschaft. Dabei betrachten wir diese Komponenten nicht als Punkte auf einer Checkliste, die es abzuhaken gilt. Vielmehr sehen wir darin kritische Elemente einer ernst genommenen gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung. In ihrer Gesamtheit bringen unsere Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit einen echten Nutzen für unsere Kunden und Partner, unsere Beschäftigten, unser gesellschaftliches Umfeld und – am wichtigsten – für unseren Planeten.

Ähnliche Beiträge

Recycling

Recycling ist die beste Option, um CO2-armes, energieeffizientes Aluminium auf den Markt zu bringen

Emilio Braghi, Executive Vice President Novelis und President Novelis Europe, fordert einen politischen Rahmen, der die Kreislaufwirtschaft fördert. Es müssen Systeme geschaffen werden, die Anreize für Kreislaufprodukte bieten, und es muss in bessere Sammel- und Sortieranlagen investiert werden, um die Verfügbarkeit von Schrott zu erhöhen. Alle Akteure auf dem Markt müssen sich verpflichten, gemeinsam an der Einführung von Recyclingsystemen mit geschlossenem Kreislauf und an der Entwicklung von Legierungen mit hohem Recyclinganteil zu arbeiten.

Weiterlesen