Optimieren Sie Ihre Kenntnisse

Es tut uns Leid, doch dieser Browser kann auf dieser Seite keine optimalen Anwender mehr gewährleisten.Wir empfehlen die Verwendung einer aktuellen Version von Chrome, Edge oder Firefox.

  • Ausschreibungsprozess
Lieferanten-Onboarding/Offboarding

Novelis wendet wettbewerbsorientierte Ausschreibungsverfahren zur Auswahl von Lieferanten an. Lieferantenangebote werden vorzugsweise elektronisch eingeholt, d. h. über e-RFx oder e-Auction.

Die Angebote müssen transparent sein und eine Aufschlüsselung der Preise für Material und Leistungskomponenten enthalten. Es wird erwartet, dass alle Produkt- und/oder Dienstleistungsspezifikationen wie gewünscht erfüllt werden. Die Lieferbedingungen sind Gegenstand gegenseitiger Vereinbarungen auf Vertragsbasis.

Lieferanten-Onboarding

Der Vorgang für das Onboarding von Lieferanten variiert je nach regulatorischen, gesetzlichen und/oder Systemanforderungen im jeweiligen Land. Im Allgemeinen wird Novelis ggf. die folgenden Unterlagen und Informationen während des Onboarding-Prozesses des Lieferanten anfordern:

  • Anmeldeformular
  • Lieferanten-Selbstbewertung
  • Verhaltenskodex für Lieferanten (unterzeichnet)
  • Geheimhaltungsvereinbarung (unterzeichnet)
  • Firmenregistrierung
  • Steuerliche Registrierungsformulare
  • Bankverbindung*
  • Qualitätsmanagement-Zertifizierung (IATF, ISO, RoHs)
  • MSDS (Material-Sicherheitsdatenblätter)
  • Fragebogen/Bestätigung zu Konfliktmineralien (unterschrieben)
  • Geschäftsbedingungen
  • Die elektronische Überweisung (EFT) ist die Standard-Zahlungsmethode gemäß Definition auf regionaler Basis. Novelis behält sich das Recht vor, für andere Zahlungsarten wie z. B. Bankwechsel Transaktionsgebühren zu erheben.
  • **Zusätzliche Unterlagen nach Bedarf

Für Lieferanten von Direktmaterialien und kritischen Verbrauchsmaterialien kann es zusätzliche Anforderungen geben. Beispiele hierfür sind:

  • Lieferanten- und Produktqualifikationsprozess
  • Anforderungen an das Leistungsmanagement
  • Innovationen für mehr Wertschöpfung in der Lieferkette, darunter neue Ideen, Konzepte, Prozesse, Produkte usw.


Qualifizierungs- und Genehmigungsprozess

  • Zusätzlich zur Vorlage der risikobasierten Lieferantenbewertung ist es möglich, dass Lieferanten aufgefordert werden, Muster einzureichen oder Beispielarbeiten zur Genehmigung durch Mitarbeiter von Novelis Engineering, Operations, Procurement oder Quality durchzuführen. Vor dem Kauf des benötigten Produkts/der benötigten Dienstleistung müssen Lieferanten den Onboarding-Prozess wie auf dieser Seite beschrieben durchlaufen.
  • Hinweis: Das Lieferanten-Onboarding ist erforderlich, damit Novelis das Produkt oder die Dienstleistung, die für die Validierungsprüfungen benötigt werden, erwerben kann. Der Lieferant gilt erst dann als „Genehmigter Lieferant“, wenn die verantwortlichen Funktionen den erfolgreichen Qualifizierungsprozess abgezeichnet haben.


Offboarding 

Um die Anforderungen des Datenschutzes zu erfüllen, werden die Datensätze der Lieferanten regelmäßig überprüft und aktualisiert und nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität deaktiviert. Novelis Procurement hat die folgenden Regeln und Zeitvorgaben für die Deaktivierung von Lieferanten definiert:

  1. Jeder Lieferantenstamm, der 36 Monate lang keine Bestell- und/oder Rechnungs-/Zahlungsaktivität im ERP-System hatte, wird für die Verwendung für Bestellungen und Zahlungen gesperrt. Personenbezogene Daten wie Namen, Kontaktdaten und Bankverbindungen müssen entweder aus dem Lieferantenstamm entfernt oder für normale Geschäftsanwender unsichtbar gemacht werden.
  2. Bei Bedarf ist eine Reaktivierung dieser Lieferantenstammdatensätze innerhalb von 12 Monaten nach der Sperrung möglich; dies erfordert jedoch eine Bestätigung der Richtigkeit der Daten durch den Prozess „Vendor Master Request“.
  3. Jeder Lieferantenstamm, der 48 Monate lang keine Bestell- und/oder Rechnungs-/Zahlungsaktivität hatte (36 + 12 Monate wie in Absatz I. und II. beschrieben), wird aus den ERP-Produktionssystemen gelöscht und über die definierten IT-Prozesse archiviert. Ausnahmen gelten für einige Kategorien, z. B. für Lieferanten von strategischen CAPEX-Gütern oder kritischen Ersatzteilen.
  4. Die dauerhafte Löschung von Daten erfolgt gemäß der Novelis-Richtlinie zur Dokumentenaufbewahrung. Die Daten in Qualitäts- oder Entwicklungsumgebungen müssen regelmäßig aktualisiert werden, um diese Instanzen mit den Produktionssystemen synchron zu halten.

Diese Website verwendet Cookies, um Informationen auf Ihrem Computer zu speichern. Einige sind unerlässlich, damit unsere Website funktioniert; andere helfen uns dabei, die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen.
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Platzierung dieser Cookies einverstanden. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.